Abstimmung Deutscher Spielepreis 2014

Schon gewählt? Seit heute, dem 01. Mai, ist es wieder soweit! Die Brettspielwelt ist an die Urnen gerufen, um den bekanntesten Publikumspreis zu küren: Deutscher Spielepreis 2014. Während traditionell die Oberhofer Spielgemeinde in der letzten Woche einen ersten Indikator mit Istanbul im Rahmen der Pfefferkuchelwahl gelegt hat, können nun alle Brettspielfans abstimmen. Nur zur Erinnerung: In 2013 wurde das Spiel TERRA MYSTICA ausgezeichnet.

Village

Leb Dein Leben bis zum Tod GESAMTNOTE: 8,4 Material: 09 • Einstieg: 06 Spielgefühl: 09 • Langzeitspaß: 08 Das Spiel Seit fruchtbar und vermehret Euch. Helft der Familie über den Tod hinaus zu Ruhm, Ehre und Siegpunkten. Was ist dran an diesem Spiel, welches in 2012 die beiden renommiertesten Preise der deutschen Spielbranche gewonnen hat und das Dorfleben zum Hauptmotiv hat?

Deutscher Spielepreis 2013

Terra Mystica von Helge Ostertag und Jens Drögemüller – Feuerland Spiele Tzolk’in – Der Maya Kalender von Simone Luciani und Daniele Tascini – Czech Games Edition / Heidelberger Spieleverlag Brügge von Stefan Feld – Hans im Glück Verlag Bora Bora von Stefan Feld – alea/Ravensburger Die Legenden von Andor von Michael Menzel – Kosmos Hanabi von Antoine Bauza – ABACUSSPIELE Yedo von Wolf Plancke und Thomas Vande Ginste – eggertspiele / Pegasus Spiele Keyflower von Sebastian Bleasdale und Richard Breese – R & D Games Rialto von Stefan Feld – Pegasus Spiele Augustus von Paolo Mori – Hurrican Edition Deutscher Kinderspielpreis: KAKERLAKAK von Peter-Paul Joopen – Ravensburger Träger der Goldenen Feder 2013: DIE PALÄSTE VON CARRARA von Wolfgang Kramer und … Weiterlesen →

Seite 1 von 3123